Objekt 142 von 214
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Rodewald: Große 4 Zi-DG-Whg mit Gartenanteil in Rodewald

Objekt-Nr.: 1769
  •  
  • Badansicht 1
  • Badansicht 2
  • Fluransicht
  • Küchenansicht
  • Ansicht Zimmer 1
  • Ansicht Zimmer 2
  • Ansicht Zimmer 3
  • Ansicht Treppenhaus
  • Gartenanteil
  • Gartenanteil
  • Hausansicht
  • Gemeinschaftsfahrrad-Schuppen
  • Carport
  • Wohnzimmeransicht
 
Badansicht 1
Badansicht 2
Fluransicht
Küchenansicht
Ansicht Zimmer 1
Ansicht Zimmer 2
Ansicht Zimmer 3
Ansicht Treppenhaus
Gartenanteil
Gartenanteil
Hausansicht
Gemeinschaftsfahrrad-Schuppen
Carport
Wohnzimmeransicht
Basisinformationen
Adresse:
31637 Rodewald
Nienburg (Weser)
Niedersachsen
Wohnfläche ca.:
96 m²
Zimmeranzahl:
4
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Dachgeschoss
Etage:
1
Etagenanzahl:
1
Provisionspflichtig:
nein
Bad:
Wanne
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Garten/-mitbenutzung:
ja
Dachboden:
ja
Anzahl der Parkflächen:
1 x Carport
Möbliert:
nein
Haustiere:
nach Vereinbarung
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1991
Bezugsfrei ab:
nach Absprache
Bodenbelag:
Linoleum
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieverbrauchs-Kennwert:
105 kWh/(m2*a)
Baujahr laut Energieausweis:
1991
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Die DG-Whg liegt in Rodewald und hat einen kleinen Gartenanteil.
Es ist ein 4 Parteienhaus.
Ausstattung/Zubehör:
Flur, Wohnzimmer, Bad mit Wanne und Dusche , Abstellraum, 3 Schlafzimmer, Wohnzimmer

-Gartenanteil
-Gemeinschafts-Fahrrad-Schuppen
-Abstellfläche Dachboden
-Sat-Anlage
-Carport
-ISDN und DSL verfügbar
Lage Haus/Grundstück:
Die Gemeinde Rodewald hat eine Größe von 60,31 qkm und ca. 2700 Einwohner.
Rodewald grenzt an den Landkreise Soltau-Fallingbostel und die Region Hannover und liegt inselartig in einem Wald-, Weide- und Moorbezirk. Im Norden des Hagenhufendorfes, das mit ca. 14 Kilometern Länge eines der längsten Dörfer Deutschlands ist, hat schon vor seiner Entstehung eine ältere Siedlung namens Almshusen bestanden. Aus diesem Grund wird der nördliche Teil Rodewalds auch "Alt-Rodewald" genannt. Durch die Rodung der Wälder durch die Grafen von Wölpe entstanden Siedlungen, die später Rodewald bildeten, woher auch der Name Rodewald kommt.Auch die Freizeit kommt in Rodewald nicht zu kurz. Das Sportzentrum, bestehend aus einem Freibad, das in eine Natur-Schwimmteichanlage umgebaut wurde, einer Turnhalle mit Tennisanlage, zwei Fußballplätzen mit Laufbahn und Sprunggrube, einem Sportheim, einem Feuerwehrgerätehaus und einem Spielplatz, bietet viele Möglichkeiten für Groß und Klein. Darüber hinaus gibt es ein Heimatmuseum und Veranstaltungen wie den Volkswandertag und das "Spiel ohne Grenzen". Der Dreikreisestein in der Heidmühle ist außerdem eine echte Sehenswürdigkeit. Ab dieser Stelle treffen sich die drei Landkreise Soltau-Fallingbostel, Hannover und Nienburg. Daher wird er auch "Grenzstein der guten Nachbarschaft" genannt. Wer einem Verein beitreten will, hat in Rodewald auch gute Chancen. Die drei Schützenvereine und der Sportverein sprechen für sich. Rodewald hat derzeit ca. 30 Vereine.
Sonstiges:
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wir Ihnen Anschrift und Grundrissen übersenden sollen oder Sie sich diese Immobilie gerne einmal anschauen möchten, dann rufen Sie uns bitte an:

Herr Stünkel
Tel.: 05033-996 211 mobil 0163-2021751

Weitere Objekte auf unserer Homepage!
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.

Zurück zur Übersicht